Navigation

Marx-Lesekreis in Zeiten von Corona

colourbox.de

Im Sommersemester startet für gewöhnlich das autonome Lektüre-Seminar zu Marx Lebenswerk „Das Kapital“. Jedoch verlangt die aktuelle Situation auch von uns Anpassung. Geplant war ursprünglich ein wöchentliches Treffen jeden Dienstag von 16.15 bis 17.45 Uhr im Raum 5.013. Bis dieses Treffen wieder stattfinden kann, soll es auch für den Marx- Lesekreis eine digitale Form geben. Alle Interessierten sind eingeladen, dem StudOn Kurs beizutreten:

https://www.studon.fau.de/crs1822458_join.html

Wir wollen uns während der digitalen Treffen zunächst mit einigen Sekundärtexten auseinandersetzen und Fragen klären wie: Wie hat Marx gelebt und wer hat zu seiner Zeit gelebt, ihn beeinflusst oder wurde von ihm beeinflusst? Welche anderen bedeutenden Werke sind zu dieser Zeit entstanden und wie bettet sich „Das Kapital“ in diese Reihe ein? Alle Fragen, Ideen und Anregungen sind willkommen.

Sobald der Veranstaltungsbetrieb wieder in Präsenzform stattfinden kann, wollen wir mit unserem gewöhnlichen Programm starten: der Lektüre von Marx Lebenswerk „Das Kapital“, Band 1. Abschnittsweise werden wir uns durch dieses umfassende Werk arbeiten und dabei die grundlegenden Begriffe der Marx‘schen Ökonomie kennenlernen und besprechen: Was steht eigentlich in diesem Werk, und wie können Marx‘ Überlegungen zur „bürgerlichen Gesellschaft“ und dem „Kapitalismus“ etwas zu einer wissenschaftlichen Analyse beitragen? Was haben uns die von ihm entwickelten Kategorien „Ware“ und „Wert“ über unsere Lebenswelt zu sagen? Gemeinsam wollen wir diese und weitere Fragen besprechen, um die gesellschaftstheoretischen Erkenntnisse von Marx (und Engels) kritisch zu reflektieren.

Der Kurs ist für Interessierte aller Fächer offen. Als selbstorganisiertes Angebot lebt der Kurs vom Austausch. Wir freuen uns auch über jede Fachperspektive, die den Austausch bereichert. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig!

Da es sich hierbei um ein autonomes Seminar handelt, können für die Teilnahme leider keine ECTS- Punkte vergeben werden. Nichtsdestotrotz ist bei Teilnahme aufgrund des umfangreichen Buchs die Lektüre der Texte sowie eine regelmäßige Anwesenheit zu empfehlen.

Für Rückfragen bin ich zu erreichen unter: toivo.franzki@fau.de

Der StudOn Kurs ist zu finden unter:

StudOn/ Angebot/ 1.Phil./ 1.9 Sozialwissenschaften und Philosophie/ Soziologie/ studentisches Seminar/ Lesekreis „Das Kapital – Kritik der politischen Ökonomie“ von Karl Marx/ Lesekreis Sommersemester 2020

Ich freue mich darauf, diesen Lesekreis gemeinsam mit euch zu gestalten!

Hinweis: Für den Lesekreis habe ich die Ausgabe aus den Marx-Engels-Werken des Dietz-Verlags (MEW Band 23) als pdf auf StudOn hochgeladen, auf die sich auch die meiste wissenschaftliche Referenzliteratur bezieht. Falls ihr selber aber eine andere Ausgabe habt, könnt Ihr auch diese benutzen.

Toivo Franzki