Einladung zur Teilnahme an einer studentische Exkursion zum 41. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) in Bielefeld

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Liebe Studierende,

wie bereits in früheren Jahren besteht auch in diesem Jahr die Möglichkeit zur Teilnahme an einer studentischen Exkursion zum 41. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) in Bielefeld vom 26.9. bis 30.09.2022. Der Kongress, der in diesem Jahr unter dem Motto „Polarisierte Welten“ steht, stellt die zentrale Fachtagung der akademischen Soziologie in Deutschland dar. Das Institut organisiert für eine begrenzte Anzahl von interessierten Studierenden eine Exkursion. Dies beinhaltet die Kostenübernahme der Teilnahmegebühren für die teilnehmenden Studierenden sowie weitere Unterstützungsleistungen für Anreise und Übernachtung vor Ort. Da die Teilnehmer:innenzahl begrenzt ist, bitten wir bei Interesse an einer Teilnahme um eine möglichst rasche und verbindliche Anmeldung an Joshua Schröder unter: joshua.schroeder@fau.de  (first come, first serve) bis spätstens zum 10. August. Es gibt keine formale Zulassungsbeschränkung. Teilnehmen können prinzipiell alle regulär eingeschriebenen Studierenden aus allen Soziologie-Studiengängen.

Weitere Infos zum Kongress und zum Programm finden Sie hier: https://kongress2022.soziologie.de/aktuelles

Weitere Infos zum Ablauf und zu weiteren Orga-Fragen erfolgen nach erfolgreicher Anmeldung. Für Vorab-Fragen wenden Sie sich bitte an die beiden Organisatoren Sebastian Büttner und Joshua Schröder.