Projekt MoSyS

Projekt MoSyS – Menschenorientierte Gestaltung komplexer System of Systems

Neue Herausforderungen im Engineering

Digitalisierung und KI sind die zentrale Treiber von Innovationen und prägen die Gestaltung sozio-technischer Systeme in Gegenwart und Zukunft. Für viele Unternehmen ist es zunehmend überlebenswichtig, intelligente, digital vernetzte Produkte, Dienstleistungen und Produktionssysteme zu entwickeln, welche als Teil übergeordneter System of System (SoS) agieren können. Daraus ergeben sich insbesondere im Engineering neue Möglichkeiten und Herausforderungen. Zunehmende Interdisziplinarität, wachsende Komplexität sowohl technischer als auch Handlungssysteme erfordern ein ganzheitliches Systemdenken bei der Bewältigung von Entwicklungsaufgaben. Dabei ist der Mensch ist als Entscheider, Gestalter und Anwender maßgeblich involviert. Bisherige Herangehensweisen reichen bei der Bewältigung dieser neuartigen Komplexität zunehmend weniger aus. Aus soziologischer Sicht bedeutet das nichts weniger als ein Kulturwandel im Engineering.

 

Partizipative Analyse und Gestaltung von Ingenieursarbeit

Unter der Leitung des Fraunhofer Instituts für Entwurfstechnik und Mechatronik IEM erforscht das Projekt MoSyS mit einem Konsortium aus 18 Forschungs- und Industriepartnern das Engineering von komplexen System of Systems. Der Fokus liegt dabei auf der partizipativen Gestaltung zukünftiger Ingenieursarbeit. Entwickelt und erprobt werden dabei neue agile Methoden, Hilfsmittel und IT-Werkzeuge für Advanced Systems Engineering in der Industrie.

Für die erfolgreiche Implementierung digitaler, agiler, KI-gestützter sowie fachübergreifender Kollaboration im Engineering sind neue Arbeitsweisen und Methoden erforderlich, die nur zusammen mit den Beschäftigten erarbeitet werden können.

Das am Lehrstuhl angesiedelte Teilprojekt Kollaboration analysiert die Ausgangssituationen im Engineering in den Unternehmen, definiert die Konturen einer zukunftsfähigen Entwicklungsarbeit und entwickelt darauf aufbauend ein arbeitssoziologisch fundiertes und skalierungsfähiges Kollaborationsmodell.

 

Förderung

MoSyS ist ein Verbundprojekt aus der Fördermaßnahme „Beherrschung der Komplexität soziotechnischer Systeme – Ein Beitrag zum Advanced Systems Engineering für die Wertschöpfung von morgen (PDA_ASE)“ im Programm „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.