Navigation

Institut

Soziologie verstehen wir als eine Wissenschaft, die gesellschaftliche Phänomene in ihrer Geschichtlichkeit sowie in dem komplexen Wechselspiel von sozialem Handeln (Mikroebene), institutioneller Einbettung dieses Handelns (Mesoebene) und makrosoziologischen Kontextbedingungen rekonstruiert und analysiert.

Unser Institut ist ausgestattet mit sechs Professuren. Inhaltliche Schwerpunkte liegen in der Vergleichenden Gesellschaftsanalyse, im Bereich Arbeit und Organisation, bei Bildung und Lebenslauf, Kultur und Kommunikation sowie in der Soziologischen Theorie und den Methoden empirischer Sozialforschung. Diese Bereiche strukturieren nicht nur das Lehrangebot in den verschiedenen Studiengängen, die vom Institut verantwortet werden, sondern stellen gleichzeitig die wesentlichen Forschungsfelder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Soziologie dar. Dies hat den Vorteil, dass regelmäßig aktuelle Forschungsthemen in der Lehre aufgenommen werden können.