Index

Biografieforschung

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

Die LV findet als Zoom-Veranstaltung statt.

Inhalt

Biographieforschung als ein Ansatz qualitativ-rekonstruktiver Sozialforschung wird in unterschiedlichen Disziplinen wie der Soziologie und Psychologie, der Ge-schichtswissenschaft, Schul- und Bildungsforschung, der Geschlechter- und Migrati-onsforschung zur Untersuchung von Lebenswelten, Handlungsmustern, Selbstdeutun-gen und Geschichte aus Subjektperspektive genutzt. Im Kern geht es um das for-schende „Nachvollziehen der inneren Logik von Handlungen, Deutungen, Interakti-ons- und Lebenskontexten“ (Völter 2008 [1]). Im Seminar beschäftigen wir uns zunächst mit dem Konzept ‚Biografie‘ als ei-ner in der Alltagssprache gebräuchlichen Kategorie und als einem Forschungsgegen-stand in der Soziologie, sowie dessen Entstehungsgeschichte. Ein weiterer Themen-schwerpunkt sind die methodologischen Grundlagen der Biografieforschung, sowie ihrer Erhebungs- und Auswertungsmethoden. Die Rezeption von empirischen Studien gibt Einblick in die Praxis und führt in die Entwicklung einer selbstgewählten inhaltli-chen Fragestellung und das Erproben eines biografisch-narrativen Interviews durch die Studierenden ein.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 30