Navigation

Erlanger BA-Absolventinnen und Absolventen im Beruf (2015)

Basisinformationen:
  • Typ: Lehrforschungsprojekt
  • Laufzeit: 2015 – 2016
Projektbeschreibung:

Absolventenbefragungen haben eine lange Tradition in der empirischen Sozialforschung, so auch am Institut für Soziologie (vgl. Meinefeld 2001). Gerade im Zuge der Veränderungen in der Hochschulstruktur wie der Einführung von Bachelor und Master im Zuge der Bologna Reform erscheint eine neue Absolventenstudie am Institut wichtig. Wie sind die beruflichen Karrieren von Absolventen der Erlanger Soziologie Studiengänge verlaufen? Welche Handlungsempfehlungen können daraus für aktuell Studierende abgeleitet werden? Solche und andere Fragen sollen im Laufe des Forschungsseminars im Rahmen einer empirischen Erhebung unter Absolventen der Erlanger Soziologie Studiengänge diskutiert werden und forschungsleitend sein. Dabei werden gezielt Methoden der empirischen Sozialforschung praxisnah angewandt. Zusätzlich zu diesen allgemeinen Forschungsfragen soll in Absprache mit den Studierenden ein Fragebogenmodul entwickelt werden, welches explizit ein theoretisches Modell überprüft. Hier kommt beispielsweise die Untersuchung der Bildungsentscheidung zum Masterstudium, der Einfluss sozialer Netzwerke auf die Stellenfindung oder der Einfluss der sozialen Herkunft (primäre und sekundäre Effekte) in Frage.

Der Ergebnisbericht ist hier zur Verfügung gestellt, einen Erläuterungstext zu den Folien (von den Studierenden selbst geschrieben) finden Sie bei Benutzung des Adobe Acrobat Readers links oben in der Sprechblase.

Sollten Sie Fragen haben bzw. weitere Erläuterungen benötigen, wenden Sie sich bitte an katrin.drasch@fau.de

Beteiligte Personen:

Dr. Kathrin Drasch

Studierende MA- und BA-Soziologie