PD Dr. Sebastian Büttner

Glasow-Fotografie

Click here for English Version

Forschungsschwerpunkte

  • Soziologische Theorie und Kultursoziologie
  • Europasoziologie und Soziologie der Transnationalisierung
  • Wissenssziologie (mit Schwerpunkt auf Expertenwissen, Professionalismus und Gegenwartsdiagnose)
  • Politische Soziologie
  • Raumsoziologie, insb. Regionen und Regionalisierungsprozesse in Europa

 

Zur Beachtung: Herr PD Dr. Sebastian Büttner ist im Wintersemester 2020-21 und Sommersemester 2021 aufgrund einer Professurvertretung an der FU Berlin nicht am Institut für Soziologie in Erlangen tätig. Die für das SoSe 2021 geplanten Lehrveranstaltungen entfallen. Sprechstundentermine können nur in Ausnahmefällen und nur auf Anfrage per Mail vereinbart werden.

Die aktuellen Kontaktendaten von Herrn Büttner finden Sie hier.

Herr Büttner ist jedoch weiterhin auch unter seiner FAU-Mail-Adresse erreichbar.

 

Aktuell erschienen:

  • Abrams, Benjamin; Büttner, Sebastian M.; Machin, Amanda (2021): Identity and Brexit: Five Readings of the Referendum. In: Amanda Machin (Ed.): Political Identification in Europe: Community in Crisis? London: Emerald Press, S. 147-160.
  • Büttner, Sebastian M. (2021): Mit Gewissheiten gegen die ‚Zumutungen‘ der internationalen Expertenherrschaft. Rechte Systemkritik im Diskurs um den UN-Migrationspakt. In: Oliver Dimbath / Michaela Pfadenhauer (Hrsg.): Gewissheit. Beiträge und Debatten zum 3. Sektionskongress der Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 361-372.

Aktuelle Interviews und Kommentare zum Zeitgeschehen

  • „Der Expertenbegriff wird überdehnt“ – Interview in DUZ – Magazin für Wissenschaft und Politik. Ausgabe 09/2020 vom 18.09.2020, S. 24f.
  • Umstrittenes Expertenwissen – Das Wechselspiel von Wissenschaft und Politik – Interview auf FAU aktuell: Nachgefragt vom 15.07.2020.
  • Corona-Talk: Prof. Hornegger im Gespräch mit PD. Dr. Sebastian Büttner zu Verschwörungsdenken und zur Rolle von wissenschaftlicher Expertise in der Politik. 07.07.2020. Abrufbar im FAU-Video-Portal oder auf YouTube.
  • TV-Interview zu den Corona-Protesten vom Mai/Juni 2020. In der Sendung Kunst im Kontext. Folge 9. Franken Fernsehen vom 12.06.2020. Hier abrufbar. (ab ca. min 14:30).
  • „Suche nach den Schuldigen“. Ein Essay über die eigentümliche Protestkultur der Corona-Demos. Nürnberger Nachrichten vom 26.05.2020, Seite 3 und auch Online verfügbar unter www.nordbayern.de.
  • Podiumsdiskussion „Romantik als Gegenströmung zur Digitialisierung?“. Reihe „Wissenschaft im Schloss“ WiSe 2019/20 am 03.02.2020. Hier online abrufbar.

 

Wissenschaftliche Ausbildung

  • 2017: Habilitation im Fach „Soziologie“ an der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Thema der kumulativ erarbeiteten Habilitationsschrift: „Expertenwissen und professionelle Strukturen in der Gegenwartsgesellschaft. Das Beispiel EU-Professionalismus“ (Vorsitzender des Fachmentorats: Prof. Dr. Frank Adloff)
  • 2010: Promotion zum Dr. rer. pol. an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS). Thema der Dissertationsschrift: „Mobilising Regions, Mobilising Europe: A Macro-Phenomenological Study of Region-Building in the new Europe“ (Betreuer: Prof. Dr. Steffen Mau, Prof. Dr. Ulrike Liebert, Prof. Dr. Richard Münch)
  • 2004: Diplom im Fach Soziologie an der Universität Bamberg im Studienschwerpunkt „Globale und Europäische Vergesellschaftung“ / ERASMUS-Aufenthalt an der Universität Warschau (2001-2002)

Bisherige wissenschaftliche Tätigkeiten

  • seit Oktober 2020: Gastprofessor für Makrosoziologie (W3) am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin
  • seit Oktober 2019: Akademischer Oberrat a.Z. und Privatdozent am Institut für Soziologie (aktuell beurlaubt)
  • Okt. 2017 – Sept. 2019: Vertretung des Lehrstuhls (W3) für Soziologie mit Schwerpunkt Vergleichende und transnationale Soziologie von Prof. Dr. Sigrid Quack am Institut für Soziologie, Universität Duisburg-Essen
  • Aug. 2018 – Sept. 2018: Forschungsaufenthalt am Europäischen Hochschulinstitut (EUI) in Florenz
  • April 2017 – Sept. 2017: Vertreter des Lehrstuhls (W3) für Soziologie II Soziologische Theorie und Kultursoziologie
  • April 2016 – Sept. 2016: Vetretung des Lehrstuhls (W3) für Soziologie I Arbeits- und Organisationssoziologie von Prof. Dr. Rainer Trinczek am Institut für Soziologie, Universität Erlangen-Nürnberg
  • April 2010 – März 2017: Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie, Universität Erlangen-Nürnberg
  • Feb. 2010 – März 2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Mittel- und Osteuropastudien der Universität Bremen und Mit-Koordinator des Bachelor-Studiengangs „Integrierte Europastudien“
  • Dez. 2009 – Jan. 2010: Post-Doc Stipendiat an der Bremen International Graduate School of Social Sciences
  • Okt. 2005 – Nov. 2009: Ph.D. Fellow an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS) und Mitglied des Heinrich-Böll-Promotionskollegs „Exklusionsrisiken und Inklusionsstrategien in einem erweiterten Europa“, 2005-2008 Promotionsstipendiat der Heinrich Böll Stiftung
  • Apr. 2007 – Jul. 2007: Forschungsaufenthalt am Institut für Europastudien, Universität Krakau (PL)
  • Apr. 2005 – Sep. 2005: Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Soziologie II (Prof. Münch), Universität Bamberg
  • Okt. 2004 – März. 2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Eurocap“, Universität Bamberg

Forschungskooperationen und -Aktivitäten

  • Mitglied der DFG-Forschergruppe „Europäische Vergesellschaftung“ (2012-2019)
  • Mitglied des Sprecherrats der Sektion „Europasoziologie“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • Mitherausgeber („associate editor“) der Zeitschrift Culture, Practice & Europeanization
  • Mitglied des DFG-Forschernetzwerks „Politische Soziologie transnationaler Felder“
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „Konfliktbearbeitung in Europa“ am Max Planck Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
  • Mitglied und Mitorganisator der dt.-frz. Arbeitsgruppe „Regierungswissen“ (finanziert durch CIERA und Centre Marc Bloch Berlin)

Publikationen und Forschung

  • Mobilizing Regions, Mobilizing Europe: Expert Knowledge and Scientific Planning in European Regional Development. London and New York: Routledge, 2012. Review in Contemporary Sociology, 43 (3) 2014.
  • Kultursoziologie. Klassische Texte – Aktuelle Debatten. Ein Reader. Frankfurt/Main; New York: Campus, 2014 (Hrsg. zus. mit Frank Adloff, Stephan Moebius und Rainer Schützeichel). Info. Leseprobe. Rezension.
  • Special Issue „Europe in turbulent times“. In: Culture, Practice & Europeanization Vol. 3 (3), Dez. 2018, Hrsg. zus. mit Stefan Bernhard.
  • In Vorbereitung (Erscheinen voraussichtlich Herbst 2021): Sociology of Europeanization. An Introduction. Berlin: De Gruyter, Hrsg. zus. mit Monika Eigmüller and Susann Worschech.
  • In Vorbereitung (Erscheinen vorausschlich Herbst 2021): Sonderband Leviathan – Zeitschrift für Sozialwissenschaft. Umstrittene Expertise: Zur Wissensproblematik der Politik. (zus. mit Thomas Laux)

  • 2018: Büttner, Sebastian M.; Mau, Steffen; Oeltjen, Ole; Zimmermann, Katharina: Benennungsmacht und Vokabular der EU-Governance. Zur symbolischen Macht der EU-Forschungsförderung. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie (ÖZS) Vol. 43, Sonderheft 1: 37–63.
  • 2016 Büttner, Sebastian M.; Leopold, Lucia M.: A ‘new spirit’ of public policy? The project world of EU funding. In: European Journal of Cultural and Political Sociology 3 (1): 41-71. Link
  • 2016 Büttner, Sebastian M.; Leopold, Lucia M.; Mau, Steffen: Zwischen ‚der Eurokratie‘ und ‚den Leuten‘: Zum Problem der professionellen Vermittlung von Europapolitik. In: Berliner Journal für Soziologie 26 (1): 35-60. Link
  • 2015 Büttner, Sebastian M.; Leopold, Lucia M.; Mau, Steffen; Posvic, Matthias: Professionalization in EU Policy-Making? The Topology of the Transnational Field of EU Affairs. In: European Societies. Vol. 17 (4): 569-592. Link
  • 2015 Büttner, Sebastian M.; Delius, Anna: World Culture in European Memory Politics? New European memory agents between epistemic framing and political agenda setting. In: Journal of Contemporary European Studies 34 (3): 391-404. Link
  • 2015 Büttner, Sebastian M.: The ‚World-Cultural‘ Constitution of Regions: Subnational Regional Mobilization from a World Society Perspective. In: Journal of Contemporary European Studies 34 (2): 193-207. – Also published in: Chris Rumford & Didem Buhari-Gulmez (eds.) (2016): Europe and World Society. London and New York: Routledge, pp. 25-39. Link
  • 2014 Büttner, Sebastian; Mau, Steffen: EU-Professionalismus als transnationales Feld. In: Berliner Journal für Soziologie 24 (2): 141-167. Link
  • 2013 Adloff, Frank; Büttner, Sebastian M.: Die Vielfalt soziologischen Erklärens und die (Un-)Möglichkeit des Eklektizismus. Zu Andrew Abbotts Soziologie fraktaler Heuristiken. In: Zeitschrift für theoretische Soziologie 1(3): 253-268. Link

  • Büttner, Sebastian M. (2019): „Das Soziologische der Politischen Soziologie. Für eine gesellschaftstheoretisch fundierte und wissenssoziologisch informierte Analyse von Politik“. Beitrag zum Forum Politische Soziologie. In: Soziologie. 48 (4): 429-434.
  • Büttner, Sebastian M.; Bernhard, Stefan (2018): „Europe in turbulent times. Introduction to the special issue”. In: Culture, Practice & Europeanization Vol. 3 (3), Dez. 2018: 1-4.
  • Büttner, Sebastian M. (2018): Current sociological reflections on the Brexit and its consequences. Review of „William Outhwaite (ed.) 2016. BREXIT: Sociological Responses. London and New York: Anthem Press“. In: Culture, Practice & Europeanization (CPE) 2 (3).
  • 2017 Büttner, Sebastian M.: Vergleichende Demographie-Forschung. Rezension zu „Reinhold Sackmann et al., Coping with Demographic Change: A Comparative View on Education and Local Government in Germany and Poland, Springer, 2015“. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 69 (3): 525-528. Link
  • 2016 Adloff, Frank; Büttner, Sebastian M.; Weyand, Jan: Können Kollektive handeln? Ein Vorschlag jenseits von Realismus und Konstruktivismus. In: Zeitschrift für Kultur- und Kollektivwissenschaft (Transcript Verlag). Jg. 2, Heft 1, S. 89-120. Link
  • 2016 Adloff, Frank; Bosch, Aida; Büttner, Sebastian M.; Sebald, Gerd; Weyand, Jan: Kultursoziologie am Institut für Soziologie in Erlangen. In: Kultursoziologie 2/16: 58-70.
  • 2015 Büttner Sebastian M.: Sozial- und Gesellschaftstheorie nach dem cultural turn. Rezension zu „Gesa Lindemann: Weltzugänge. Die mehrdimensionale Ordnung des Sozialen“, Velbrück, Weilerwist 2014″. In: Neue Politische Literatur (NPL), Jg. 60, Heft 1, S. 166f. Link
  • 2014 Büttner, Sebastian M.: Auf Karl Polanyis Spuren. Anmerkungen zu Wolfgang Streecks Krisendiagnose. Buchbesprechung im Rahmen des ZTS-Forums zu „Gekaufte Zeit“ von Wolfgang Streeck. In: Zeitschrift für theoretische Soziologie 2 (1): 56-66. Link
  • 2013 Büttner, Sebastian M.: Private Wohnwelten in der „erweiterten Kulturindustrie“. Rezension zu „Christine Resch: Schöner Wohnen: Zur Kritik von Bourdieus ‚feinen Unterschieden‘, Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster 2012“. In: Neue Politische Literatur (NPL), Jg. 58, Heft 2, S. 291-293. Link
  • 2011 Büttner, Sebastian: Sammelbesprechung: ‚Europasoziologie‘. In: Soziologische Revue, Heft 2 (2011): 183-193. Link
  • 2007 Büttner, Sebastian: Von der Vielfalt der Regionen zur regionalen Ungleichheit in Europa? In: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 10/2007, S. 28-31. Link

  • Büttner, Sebastian M. (2019): „Politik aus kultursoziologischer Perspektive“. In: Handbuch Kultursoziologie. Band 2: Theorien – Methoden – Felder, herausgegeben von Stephan Moebius, Frithjof Nungesser und Katharina Scherke. SpringerVS, S. 583-598.
  • Büttner, Sebastian M. (2019): The European Dimension of Projectification. Implications of the Project Approach in EU Funding Policy. In: Damian Hodgson, Mats Fred, Simon Bailey & Patrik Hall (eds.). The Projectification of the Public Sector. London and New York: Routledge, pp. 169-188.
  • Büttner, Sebastian M.; Leopold, Lucia; Mau, Steffen; Zimmermann, Katharina (2019): Europeanisation at home? Features and obstacles of domestic EU professionalism. In: Martin Heidenreich (ed.): Horizontal Europeanisation. The Transnationalisation of Daily Life and Social Fields in Europe. London and New York: Routledge, pp. 175-197.
  • 2018 Büttner, Sebastian. M.: Eurokratiekritik – Ausdruck eines Ungleihheitskonflikts? Zur Veränderung demokratischen Regierens im heutigen Europa. In: Eigmüller, M./Tietze, N. (Hg.): Ungleichheitskonflikte in Europa: Jenseits von Klasse und Nation. Berlin: SpringerVS,  S. 151-169.
  • 2018 Büttner, Sebastian M.: Neo-Institutionalismus in der Europasoziologie. In: Maurizio Bach & Barbara Hönig (Hrsg.): Europasoziologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. Baden-Baden: Nomos, S. 130-140.
  • 2018 Büttner, Sebastian M.: EU-Experten und -Professionals. In: Maurizio Bach & Barbara Hönig (Hrsg.): Europasoziologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. Baden-Baden: Nomos, S. 434-443.
  • 2017 Büttner, Sebastian M.: Algorithmen, Datenkraken und gläserne Bürger. Big Data als Herausforderung für die Gesellschaftsanalyse. In: Rudolf Freiburg (Hrsg.): D@tenflut. Erlanger Universitätstage 2016. Erlangen: FAU Press, S. 39-60. Download
  • 2017 Büttner, Sebastian M.; Reiter, Herwig: Jugend und Europa. In: Andreas Lange, Herwig Reiter, Sabine Schutter & Christine Steiner (Hrsg.): Handbuch Kindheits- und Jugendsoziologie. Berlin: SpringerVS. (Online-First-Version hier abrufbar).2017 Büttner, Sebastian M.: Politik aus kultursoziologischer Perspektive. In: Stephan Moebius, Frithjof Nungesser & Katharina Scherke (Hrsg.): Handbuch Kultursoziologie. Band 2: Theorien – Methoden – Felder. Berlin: Springer VS. Link
  • 2016 Büttner, Sebastian M.: Durkheim – Über soziale Arbeitsteilung. In: Klaus Kraemer & Florian Brugger (Hrsg.): Schlüsselwerke der Wirtschaftssoziologie. Berlin: Springer VS, S. 47-54. Link
  • 2016 Weyand, Jan; Büttner, Sebastian M.: Fortschritt – ein zentraler Mythos der Moderne. Zur Genese, Veränderung und eigentümlichen Stabilität einer modernen Semantik.  In: Stephanie Wodianka & Juliane Ebert (Hrsg.): Inflation der Mythen? Zur Vernetzung und Stabilität eines modernen Phänomens. Bielefeld: Transcript, S. 55-78. Link
  • 2015 Büttner, Sebastian M.; Leopold, Lucia M.; Posvic, Matthias: Projektifizierung durch EU-Förderung: Konturen und Tätigkeitsbereiche der EU-Projektwelt. In: Stephan Lessenich (Hrsg.): Routinen der Krise – Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014. Online-Publikation. Link
  • 2015 Büttner, Sebastian M.: Mobilisierte Regionen. Zur Rolle des subnationalen Raums in einem erweiterten Europa. In: Ulrike Jureit & Nikola Tietze (Hrsg.): Postsouveräne Territorialität. Die Europäische Union und ihr Raum. Hamburg: Hamburger Edition, S. 210-229. Link Besprechung
  • 2014 Büttner, Sebastian M.: Der Mythos der territorialen Kohäsion der Europäischen Union. In: Martina Löw (Hrsg.): Vielfalt und Zusammenhalt, Verhandlungen des 36. Kongress der DGS in Bochum 2012. Teilband I. Frankfurt/Main; New York: Campus, S. 347-361. Link
  • 2014 Büttner, Sebastian M.: Unity in diversity? The standardized diversification of EU regions. In: Chris Rumford & Didem Buhari (eds.): European Multiplicity. Cambridge: Cambridge Scholars Press, pp. 69-88. Link
  • 2014 Büttner, Sebastian M.: Global trends in European regional development. EU Cohesion Policy and the case of region-building in Poland. In: Pertti Alasuutari & Ali Quadir (eds.): National Policy-Making: Domestication of Global Trends. London and New York: Routledge, pp. 76-94.
  • 2014 Büttner Sebastian M.; Weyand, Jan: Fortschritt. In: Stephanie Wodianka (Hrsg.): Lexikon moderne Mythen. Metzler Verlag, S. 136-38.
  • 2014 Adloff, Frank; Büttner, Sebastian M.; Moebius, Stephan; Schützeichel, Rainer: Zur Einführung. In: Frank Adloff, Sebastian M. Büttner, Stephan Moebius & Rainer Schützeichel (Hrsg.): Kultursoziologie. Klassische Texte – Aktuelle Debatten. Ein Reader. Frankfurt/Main; New York: Campus, S. 9-19.
  • 2014 Adloff, Frank; Büttner, Sebastian M.: Kultur versus Sozialstruktur: Einführung. In: Frank Adloff, Sebastian M. Büttner, Stephan Moebius & Rainer Schützeichel (Hrsg.): Kultursoziologie. Klassische Texte – Aktuelle Debatten. Ein Reader. Frankfurt/Main; New York: Campus, S. 23-34.
  • 2014 Büttner, Sebastian M.: Natur und Kultur: Einführung. In: Frank Adloff, Sebastian M. Büttner, Stephan Moebius & Rainer Schützeichel (Hrsg.): Kultursoziologie. Klassische Texte – Aktuelle Debatten. Ein Reader. Frankfurt/Main; New York: Campus, S. 321-325.
  • 2014 Büttner, Sebastian M.; Schützeichel, Rainer: Kulturelle Grenzziehungen: Einführung. In: Frank Adloff, Sebastian M. Büttner, Stephan Moebius & Rainer Schützeichel (Hrsg.): Kultursoziologie. Klassische Texte – Aktuelle Debatten. Ein Reader. Frankfurt/Main; New York: Campus, S. 362-366.
  • 2014 Moebius, Stephan; Büttner, Sebastian M.: Moderne Subjekte: Einführung. In: Frank Adloff, Sebastian M. Büttner, Stephan Moebius & Rainer Schützeichel (Hrsg.): Kultursoziologie. Klassische Texte – Aktuelle Debatten. Ein Reader. Frankfurt/Main; New York: Campus, S. 422-427.
  • 2012 Büttner, Sebastian: Regionen und Regionalismus. In: Steffen Mau & Nadine Schöneck-Voß (Hrsg.): Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands. 3. vollst. überarbeitete Aufl. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 676-688 (Ende 2014 auch als Bd. 1441 der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung erschienen). Link
  • 2012 Bernhard, Stefan; Sebastian Büttner; Christian Schmidt-Wellenburg: Beratung als Träger von Transnationalisierung – Einleitende Überlegungen zur Konzeption der Ad hoc-Gruppe. In: Hans-Georg Soeffner (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Wiesbaden: VS Verlag, auf beigefügter CD-ROM abrufbar.
  • 2012 Büttner, Sebastian: Über die Kunst gelassen zu bleiben, ohne zu verzweifeln – Standardanmerkungen eines Promovierten. In: Georg Wenzelburger, Nadine Schöneck-Voß & Frieder Wolf: Promotionsratgeber Soziologie. Wiesbaden. VS-Verlag, S. 148. Download
  • 2010 Büttner, Sebastian: Mit der Strategie wächst die Struktur: Zur ‚Rationalität‘ der strategieorientierten Stadt- und Regionalplanung im heutigen Europa. In: Hans Georg Soeffner (Hrsg.): Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, auf beigefügter CD-Rom abrufbar. Link
  • 2010 Büttner, Sebastian; Mau, Steffen: Horizontale Europäisierung und Europäische Integration. In: Monika Eigmüller & Steffen Mau (Hrsg.): Gesellschaftstheorie und Europapolitik. Sozialwissenschaftliche Ansätze zur Europaforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 274-318. Link
  • 2009 Mau, Steffen; Büttner, Sebastian: Transnationality. In: Stefan Immerfall & Göran Therborn (eds.) Handbook of European Societies. Berlin; New York: Springer, 537-570. Link
  • 2008 Mau, Steffen; Büttner, Sebastian: Regionalisierung sozialer Ungleichheit im europäischen Integrationsprozess. In: Anton Sterbling & Maurizio Bach (Hrsg.): Soziale Ungleichheit in der erweiterten Europäischen Union. Hamburg: Krämer Verlag, 205-230.
  • 2006 Münch, Richard; Büttner, Sebastian: Die europäische Teilung der Arbeit. Was können wir von Emile Durkheim lernen? In: Martin Heidenreich (Hrsg.): Die Europäisierung sozialer Ungleichheit. Zur transnationalen Klassen- und Sozialstrukturanalyse. Frankfurt am Main: Campus, 65-107.
  • 2006 Büttner, Sebastian: Korruption – Sinnbild sozialer Ungerechtigkeit. Das Korruptionsphänomen in Polen im Lichte des Beitrittsprozesses zur Europäischen Union. In: Harald Schwaetzer, Henrieke Stahl & Kirstin Zeyer: Soziale Gerechtigkeit. Zur Würdigung von Paul Jostock. Philosophie Interdisziplinär Band 18. Regensburg: Roderer-Verlag, 129-161. Download
  • 2002 Büttner, Sebastian: Polen und Deutschland – Partner und Konkurrenten in Europa. In: Joerg Forbrig & Monika Mazur-Rafal (Hg.): Deutschland und Polen in einer veränderten Welt. Aus den Gesprächen des X. Deutsch-Polnischen Forums. Warszawa: Centrum Stosunkow Miedzynarodowych, 81-102.

  • 2016 Interview im Forschungsmagazin „Friedrich“ der FAU zur Krise der Europäischen Integration. Themenschwerpunkt „Weltbilder“. Heft Nr. 116. November 2016, S. 36-39. Online 
  • 2016 Besprechung des Vortrags zu „Big Data als Herausforderung für die Gesellschaftsanalyse“ am 08.03.2016 im Rahmen der 37. Erlanger Universitätstage in Amberg, Online-Ausgabe der Amberger Zeitung (Onetz). Online
  • 2016 Mittelbayerische Zeitung vom 20.02.2016: Interview zur Artikulation von Angst im Zusammenhang mit Zuwanderung und im Hinblick auf die aktuelle Berichterstattung über Flüchtlinge. Online
  • 2015 FAU Newsletter vom 11.09.2015: „Wie ist es um die Europäische Union derzeit bestellt?“, Interview zur Rede von Kommissionpräsident Juncker zur Lage der Europäischen Union im September 2015. Online
  • 2014 Wie viel Vertrauensverlust kann eine Gesellschaft verkraften? Beitrag auf FAU-Aktuell, Rubrik „Nachgefragt“ vom 28.02.2014. Online 
  • 2013 Büttner, Sebastian M.: Eine neue Landlust? Über den eigentümlichen Boom des Ländlichen auf dem heutigen Zeitungsmarkt. Beitrag auf FAU-Aktuell, Rubrik „Nachgefragt“ vom 14.05.2013: Online
  • 2013 WDR 5 Radio „Leonardo – Wissenschaft und mehr“: Radio-Interview zum Beitrag „Neue Lust aufs Land. Wie Soziologen den Boom der Landmagazine erklären“ von Marcus Schwandner. Sendetermin: 18.06.2013. Online

Keine passenden Datensätze gefunden.