UnivIS

Forschungsseminar II: Mixed Methods (qualitativ): Freiheit und Sicherheit im Lebenslauf

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

  • Di 12:15-15:45, ICS
  • Einzeltermin am 22.10.2021 12:00-18:00, Raum 05.054 (außer vac) ICS
  • Einzeltermin am 23.10.2021 9:00-16:00, Raum 05.054 (außer vac) ICS
  • Einzeltermin am 11.02.2022 12:00-18:00, Raum 05.054 (außer vac) ICS
  • Einzeltermin am 12.02.2022 9:00-16:00, Raum 05.054 (außer vac) ICS

Bedingungen der Prüfungsteilnahme, Prüfungsart:

Regelmäßige aktive Teilnahme und Mitarbeit im Seminar sowie in Kleingruppen, Interviewführung und -auswertung, Präsentation von (Zwischen-)Ergebnissen, Hausarbeit

Inhalt

Das Forschungsseminar, das mit dem komplementären quantitativen Forschungsseminar als Mixed Methods-Forschungsseminar angelegt ist, konzentriert sich auf die qualitative Studie zur Beantwortung der Frage, was Sicherheit, Freiheit und Autonomie im Kontext des Alter(n)s bedeuten. Dabei werden Bedeutungsaushandlungen und -veränderungen, Werteabwägungen und Akteurskonstellationen rund um den Heimeinzug und die Heimunterbringung umfassend exploriert. Hierfür werden leitfadengestützte ExpertInneninterviews und narrativ-fokussierte Einzelinterviews mit ‚Betroffenen‘ entwickelt, erhoben und ‚jetzt‘ im zweiten Teil des Seminars ausgewertet. Hierfür kommen qualitativ-rekonstruktive Verfahren und das Programm MAXQDA zum Einsatz.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 14