Freie Ergänzungsstudien

Freie Ergänzungsstudien

Das Masterstudium Soziologie wird mit fachwissenschaftlichen Modulen aus anderen Fächern der Philosophischen Fakultät ergänzt. Dafür sind fachwissenschaftliche Inhalte vorgesehen, nicht sogenannte „Schlüsselqualifikationen“. In den beiden Modulen „Freie Ergänzungsstudien I und II“  sind zwei wählbare Module aus dem Studienangebot der Philosophischen Fakultät zu belegen. Die beiden Module sind jeweils mit 10 ECTS-Punkten bewertet. Die Leistungsanforderungen richten sich nach den Anforderungen und Maßgaben des gewählten Faches.

Da anscheinend einige missverständliche Informationen zu den Ergänzungsstudien im Rahmen des Masterstudiums kursieren, hier einige Richtigstellungen:

1. Das Masterstudium Soziologie wird mit fachwissenschaftlichen Modulen aus anderen Fächern der Philosophischen Fakultät ergänzt, nicht sogenannte »Schlüsselqualifikationen«! Die Leistungsanforderungen richten sich nach den Anforderungen und Maßgaben des gewählten Faches.

2. Vor der Prüfungsanmeldung bitte normale Prüfungsnummer, Dozent_in und Kurstitel der belegten Kurse an die Studienfachberatung melden! Dann werden die Kurse in meinCampus dem Masterstudium Soziologie hinzugefügt. Schon für den Master Soziologie eingetragene Kurse finden sich in dieser Liste.

3. Danach ist noch die normale Prüfungsanmeldung über meinCampus für die gewählten Kurse erforderlich!

4. Achtung! Die Note in den freien Ergänzungsfächern wird zwar nicht angerechnet, aber wer zur Prüfung angemeldet ist, muss diese auch bestehen (zwei Wiederholungsmöglichkeiten)!

Mit folgenden Fächern bestehen feste Vereinbarungen zu den Ergänzungsstudien:

Neben Angeboten der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie ist es zudem ist es möglich, auch folgende Lehrangebote aus dem Masterprogramm Sozioökonomik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg als frei wählbare Ergänzungsfächer zu belegen: „Empirische Wirtschaftssoziologie“, „Bildungssoziologie“ und „Gesundheitssoziologie“.

Zudem besteht die Möglichkeit, das Nebenfach Psychologie zu wählen (siehe Anhang). Insofern für die Bachelor- und Masterstudierende der Soziologie pro Studienjahr nur 60 Plätze zur Verfügung stehen, wird über die Zulassung zum Modul „Grundlagen der Psychologie für Nichtpsychologen“ per Losverfahren entschieden. Die Anmeldung für das jeweilige Wintersemester erfolgt stets am gegen Ende der Vorlesungszeit des vorhergehenden Sommersemesters. Für genauere Daten informieren Sie sich auf StudOn. Die Studienberatung für dieses Modul übernimmt M.Sc. Psych. Eva Eichler.

 

Weitere Möglichkeiten, insbesondere für englischsprachige Kurse, finden sich im Angebot des Elite-Masterstudienganges Standards of Decision Making across Cultures.

Aus dem Studiengang „Digital Humanities“ kann das Exportmodul „Informatische Werkzeuge“ (Beginn: WiSe, Aufbaumodul: SoSe) belegt werden.

 

Im Fach Philosophie wird das Basismodul Philosophie empfohlen. Es besteht aus einer historisch-systematischen Einführung (4 ECTS) und aus einem Textseminar aus der theoretischen oder praktischen Philosophie (6 ECTS).

Modul 1

Im Schwarm – Ansichten des Digitalen https://univis.fau.de/form?__s=2&dsc=anew/lecture_view&lvs=phil/theo/IPT/ICP/imschw&anonymous=1&ref=tlecture&sem=2021w&tdir=philos/medien&__e=893
Ethik der digitalen Kommunikation http://univis.fau.de/form?__s=2&dsc=anew/lecture_view&lvs=phil/theo/IPT/ICP/ethikd&anonymous=1&ref=tlecture&sem=2021w&tdir=philos/medien&__e=893

 

 

Modul 2

Politische Kommunikation im Rahmen der Bundestagswahl 2021. Journalistische und medienethische Analyse https://univis.fau.de/form?__s=2&dsc=anew/lecture_view&lvs=phil/theo/IPT/ICP/politi
Ethik der digitalen Kommunikation http://univis.fau.de/form?__s=2&dsc=anew/lecture_view&lvs=phil/theo/IPT/ICP/ethikd&anonymous=1&ref=tlecture&sem=2021w&tdir=philos/medien&__e=893

 

 

Modul 3

Kommunikationswissenschaftliche Gender Studies http://univis.fau.de/form?__s=2&dsc=anew/lecture_view&lvs=phil/theo/IPT/ICP/method&anonymous=1&ref=tlecture&sem=2021w&tdir=philos/medien&__e=893
Ethik der digitalen Kommunikation http://univis.fau.de/form?__s=2&dsc=anew/lecture_view&lvs=phil/theo/IPT/ICP/ethikd&anonymous=1&ref=tlecture&sem=2021w&tdir=philos/medien&__e=893