Navigation

Gerd Sebald

Aktuelle Veröffentlichung:

  Gerd Sebald/Marie-Kristin Döbler (2018): (Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse. Wiesbaden.

 

 Forschungsinteressen:

  • Wissenssoziologie
  • Mediensoziologie
  • Soziologische Theorie
  • Free und Open Source Softwareentwicklung
  • Geschichte der Soziologie

Wiss. Lebenslauf

1994 – 2001 Studium der Soziologie/Neuere/neueste Geschichte/Buchwissenschaft an der FAU Erlangen

2002 – 2007 Promotion zum Thema „Offene Wissensökonomie“

2006 – 2010 Wiss. Mitarbeiter im DFG-Projekt „Soziale Erinnerung in differenzierten Gesellschaften“

2009 – 2013 Habilitation zum Thema „Generalisierung und Sinn“

seit 2006 wiss. MA am Institut für Soziologie der FAU Erlangen

Publikationen und Forschung

  • Sebald, Gerd (2018): Schütz-Rezeption in der deutschsprachigen Soziologie. In: Moebius, Stephan / Ploder, Andrea (Hg.), Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 575-588.
  • Sebald, Gerd / Döbler, Marie-Kristin (Hg.) (2018): (Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse. o. O. Springer VS.
  • Sebald, Gerd (2018): »Loading, please wait«. Zeitlichkeit und (körperliche) Präsenz in mobiler digitaler Kommunikation. In: Sociologia Internationalis, 54 Jg., H. 1-2, S. 47-62.
  • Sebald, Gerd / Lehmann, Rene (2017): „Da war plötzlich alles nicht mehr gut, was mal gut war.“ Die DDR und ostdeutscher Rechtsradikalismus zwischen Diskurs und Familiengedächtnis. In: Haag, Hanna / Heß, Pamela / Leonhard, Nina (Hg.), Volkseigenes Erinnern. Die DDR im sozialen Gedächtnis. Wiesbaden: Springer VS, S. 61-83.
  • Sebald, Gerd (2017): Gesellschaftstheoretische Potentiale einer Gedächtnissoziologie. In: . Trier, Institut für Soziologie. Download
  • Sebald, Gerd (2016): Schütz-Rezeption in der deutschsprachigen Soziologie. In: Moebius, Stephan / Ploder, Andrea (Hg.), Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Wiesbaden: Springer VS.
  • Sebald, Gerd (2016): Medien und Objekte in sozialen Gedächtnissen. In: Raab, Jürgen / Keller, Reiner (Hg.), Wissensforschung – Forschungswissen: Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 296-302.
  • Sebald, Gerd (2016): Emotionen und (Körper-)Gedächtnis. In: Heinlein, Michael / Dimbath, Oliver / Schindler, Larissa / Wehling, Peter (Hg.), Der Körper als soziales Gedächtnis. Wiesbaden: Springer VS.
  • Leonhard, Nina / Dimbath, Oliver / Haag, Hanna / Sebald, Gerd (2016): Organisation und Gedächtnis: Über die Vergangenheit der Organisation und die Organisation der Vergangenheit. o. O. Springer VS.
  • Sebald, Gerd (2016): Software als Mathesis universalis der Lebenswelt? Zur begrifflichen Fassung der softwareförmigen Technisierung der Lebenswelt. In: Mathesis universalis – Die aktuelle Relevanz der „Strukturen der Lebenswelt“. Konstanz. Download
  • Döbler, Marie-Kristin / Sebald, Gerd (2016): Tagungsbericht: (Digitale) Medien und Gedaechtnis. Jahrestagung des Arbeitskreises „Soziales Gedaechtnis-Erinnern-Vergessen“ der DGS-Sektion „Wissenssoziologie“. Link
  • Sebald, Gerd (2016): Elements of a theory of social time. A Schützian approach. In: Societa Mutamento Politica, 6 Jg., H. 12, S. 149-163.
  • Antony, Alexander / Sebald, Gerd / Adloff, Frank (2016): Handlungs- und Interaktionskrisen. Eine Annäherung in systematisierender Absicht. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 41 Jg., H. Supplement 1, S. 1-15. Download
  • Adloff, Frank / Bosch, Aida / Büttner, Sebastian M. / Sebald, Gerd / Weyand, Jan (2016): Kultursoziologie am Institut für Soziologie in Erlangen. In: Kultursoziologie, H. 2/16, S. 58-70.
  • Sebald, Gerd / Wagle, Jatin (Hg.) (2015): Theorizing Social Memories: Concepts and Contexts. (Routledge Advances in Sociology). o. O. Routledge.
  • Sebald, Gerd (2015): Medien und Objekte in sozialen Gedächtnissen. In: 1. Sektionskongress der Sektion Wissenssoziologie der DGS. Landau. Download
  • Sebald, Gerd (2015): Spatializing memory. In: Hagar. Studies in Culture, Polity and Identities, 12 Jg., H. Winter 2014, S. 161-162. Download
  • Sebald, Gerd (2014): Sinn und Gedächtnis. In: Dimbath, Oliver / Heinlein, Michael (Hg.), Die Sozialität des Erinnerns. Beiträge zur Arbeit an einer Theorie des sozialen Gedächtnisses. Wiesbaden: Springer VS. Download
  • Sebald, Gerd (2014): Generalisierung und Sinn. Überlegungen zur Formierung sozialer Gedächtnisse und des Sozialen. Konstanz: UVK. Eine Rezension findet sich in der Soziologischen Revue 1/2ß17. Download
  • Sebald, Gerd (2014): Auf Dauer gestelltes Warten? – Zeitlichkeit und Präsenz in mobiler digitaler Kommunikation. In: Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Trier. Download
  • Sebald, Gerd / Schmidt, Robert (2014): Implizites Wissen in Schreiblernprozessen?. In: Kompetenzbeurteilung und Implizites Wissen an Hochschulen. 6. Tagung des Forschungsnetzwerks Implizites Wissen (FORIM). Wien. Download
  • Sebald, Gerd (2014): The Presence of Europe. Temporalities and Levels of a European Process of Identity. In: The Quest of “European Identity” as a new Challenge for Social Theory. Münster. Download
  • Sebald, Gerd (2014): Vom Handwerk des Schreibens. In: Institut für Soziologie. ErlangenDownload
  • Sebald, Gerd (2014): Remarks on Alfred Schutz’s „Fragment on the Phenomenology of Rhythm. In: Schutzian Research, 5 Jg., S. 11-16.
  • Sebald, Gerd (2014): Digitale Milieus? Implizites Wissen in computerbasierten Sozialitäten. In: Zeitschrift für Theoretische Soziologie, 1. Sonderband Jg., H. Die Form des Milieus: Zum Verhältnis von gesellschaftlicher Differenzierung und Formen der Vergemeinschaftung.
  • Sebald, Gerd (2013): Crossing the Finite Provinces of Meaning: Experience and Metaphorizing of Literature and Arts. In: Barber, Michael D. / Dreher, Jochen (Hg.), The Interrelation of Phenomenology, Social Sciences and the Arts. Heidelberg/Dordrecht/London: Springer, S. 117-129.
  • Sebald, Gerd (2013): Lebenswelt und Milieu. Phänomenologische Perspektiven. In: Merle, Kristin (Hg.), Kulturwelten. Zum Problem des Fremdverstehens in der Seelsorge. Berlin: LIT-Verlag, S. 75-86.
  • Lehmann, René / Öchsner, Florian / Sebald, Gerd (Hg.) (2013): Formen und Funktionen sozialen Erinnerns. Sozial- und kulturwissenschaftliche Analysen. (Gedächtnis – Erinnern -Vergessen). Wiesbaden: Springer VS.
  • Sebald, Gerd (2013): Generalisierung und Sinn. Überlegungen zur Formierung sozialer Gedächtnisse.
  • Sebald, Gerd (2013): Emotionen und (Körper-)Gedächtnis. In: Der Körper als Gedächtnis? Potenziale und Grenzen alltags- und körpersoziologischer Zugänge zu sozialem Erinnern und Vergessen. München. Download
  • Sebald, Gerd (2013): Differenzierungen von Gedächtnissen. In: Blick zurück im Zorn oder gibt es ein richtiges Leben im Falschen?. Braunschweig. Download
  • Sebald, Gerd (2013): Ethische Implikationen in familialen Erinnerungen an die Zeit des Nationalsozialismus – eine Fallrekonstruktion. In: Summerschool der University of Be’ersheva. Be’ersheva/Israel. Download
  • Weyand, Jan / Sebald, Gerd (2012): Lebenswelt und Lebensform. In: Renn, Joachim / Sebald, Gerd / Weyand, Jan (Hg.), Lebenswelt und Lebensform. Zum Verhältnis von Phänomenologie und Pragmatismus . Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, S. 7-18. Download
  • Sebald, Gerd (2012): Alfred Schütz. In: Bedorf, Thomas / Gelhard, Andreas (Hg.), Die deutsche Philosophie im 20. Jahrhundert: Ein Autorenhandbuch. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, S. 262-265.
  • Sebald, Gerd (2012): Relevanzen und Typiken. Zur Phänomenologie von sozialen Gedächtnissen. In: Dreher, Jochen (Hg.), Angewandte Phänomenologie. Zum Spannungsverhältnis von Konstitution und Konstruktion. Wiesbaden: Springer VS, S. 195-208.
  • Renn, Joachim / Sebald, Gerd / Weyand, Jan (Hg.) (2012): Lebenswelt und Lebensform. Zum Verhältnis von Phänomenologie und Pragmatismus. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft. Download
  • Sebald, Gerd (2012): Praxen des Eigentums an digitalisiertem Wissen. In: Wissen und soziale Ungleichheit. Trier. Download
  • Sebald, Gerd (2012): Sinn und Gedächtnis. In: Gedächtnis, Erinnern und Vergessen im Kontext soziologischer Theorien . Augsburg. Download
  • Sebald, Gerd (2012): Conceptualizing Social Memories with Phenomenology. In: SCHUTZ CIRCLE. The International Alfred Schutz Circle for Phenomenology and Interpretive Social Science. New York. Download
  • Sebald, Gerd (2011): Formen des Vergessens bei Alfred Schütz. In: Dimbath, Oliver / Wehling, Peter (Hg.), Soziologie des Vergessens. Theoretische Zugänge und empirische Forschungsfelder. Konstanz: UVK, S. 81-94.
  • Göttlich, Andreas / Sebald, Gerd / Weyand, Jan (2011): Einleitung der Herausgeber. In: Göttlich, Andreas / Sebald, Gerd / Weyand, Jan (Hg.), Relevanz und Handeln 2. Gesellschaftliches Wissen und politisches Handeln. Konstanz: UVK, S. 7 – 52.
  • Sebald, Gerd / Lehmann, René / Malinowska, Monika / Öchsner, Florian / Brunnert, Christian / Frohnhöfer, Johanna (2011): Soziale Gedächtnisse Selektivitäten in Erinnerungen an die Zeit des Nationalsozialismus. Bielefeld: transcript. Download Leseprobe
  • Sebald, Gerd (2011): Digitale Milieus? Implizites Wissen in computerbasierten Sozialitäten. In: Die Form des Milieus. MünsterDownload
  • Sebald, Gerd / Weyand, Jan (2011): Zur Formierung sozialer Gedächtnisse. In: Zeitschrift für Soziologie, 40 Jg., H. 3, S. 174-189.
  • Sebald, Gerd (2011): Rereading Husserl on Time and Subjectivity. In: Human Studies, 34 Jg., H. 4, .
  • Sebald, Gerd (2011): Crossing the Finite Provinces of Meaning. Experience and Metaphor. In: Human Studies , 34 Jg., H. 4, S. 341–352.
  • Sebald, Gerd (2010): Die familiale Tradierung von nationalsozialistischen Identitätszuschreibungen. Eine Fallrekonstruktion. In: Gensch, Brigitte / Grabowsky, Sonja (Hg.), Der halbe Stern. Verfolgungsgeschichte und Identitätsproblematik von Personen und Familien teiljüdischer Herkunft. Gießen: Psychosozial- Verlag, S. 181 – 204.
  • Sebald, Gerd (2010): Die Sicherheiten des Gedächtnisses. In: Soeffner, Hans-Georg (Hg.), Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformation. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008. Wiesbaden: VS-Verlag.in der Adhoc-Gruppe 5: »Erinnern und Vergessen«
  • Sebald, Gerd / Weyand, Jan (2010): Gedächtnis und Transformation. In: Soeffner, Hans-Georg (Hg.), Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformation. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 537 – 545.
  • Sebald, Gerd (2010): Aspects of a Theory of Memory. In: Formen und Funktionen sozialer Gedächtnisse. Erlangen. Download Vortrag
  • Sebald, Gerd (2010): The FIFA World Cup as a self-veneration of nations. In: JointMAG, H. 10, .
  • Sebald, Gerd (2009): Einleitung des Herausgebers. In: Sebald, Gerd (Hg.), Philosophisch-Phänomenologische Schriften 1. Zur Kritik der Phänomenologie Edmund Husserls. Konstanz: UVK, S. 9 – 45.
  • Sebald, Gerd / Lehmann, René (2009): Soziale Erinnerung in differenzierten Gesellschaften. Endbericht. Download
  • Sebald, Gerd (2009): Typik und Semantik. In: ARHE, 11 Jg., S. 189 – 200. Download
  • Sebald, Gerd (2009): Edmund Husserl und Alfred Schütz – Auseinandersetzungen und aktuelle Anschlussmöglichkeiten. In: Topos, 22 Jg., S. 131 – 149. Download
  • Sebald, Gerd (2007): Person und Vertrauen. Mediale Konstruktionen in den Online-Kooperationen der Free/Open Source-Softwareentwicklung. In: Jäckel, Michael / Stegbauer, Christian (Hg.), Social Software. Formen der Kooperation in computerbasierten Netzwerken. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 19 – 35.
  • Gottwald, Markus / Klemm, Matthias / Sebald, Gerd / Weyand, Jan (2007): Die Heterogenität von Wissen als Herausforderung für organisationales Wissens- und Innovationsmanagement. In: Gronau, Herbert (Hg.), 4. Konferenz Professionelles Wissensmanagement. Erfahrungen und Visionen. Berlin: GITO-Verlag, S. 202 – 10.
  • Weyand, Jan / Sebald, Gerd (2007): Der historische Charakter der Kritik. Adorno, Foucault und die Übermacht systemischer Zwänge. In: Weiß, Volker / Speck, Sarah (Hg.), Herrschaftsverhältnisse und Herrschaftsdiskurse. Münster: LIT-Verlag, S. 36 – 49.
  • Sebald, Gerd (2007): Offene Wissensökonomie. Analysen zur Wissenssoziologie der Free/Open Source-Softwareentwicklung. Wiesbaden: VS-Verlag.
  • Michailow, Matthias / Sebald, Gerd / Srubar, Ilja (2006): Einleitung. In: Michailow, Matthias (Hg.), Sinn und Zeit. Frühe Wiener Studien. Konstanz: UVK, S. 7 – 42.
  • Sebald, Gerd / Popp, Michael / Weyand, Jan (Hg.) (2006): GrenzGänge – BorderCrossings. Kulturtheoretische Perspektiven. Münster: LIT-Verlag.
  • Weyand, Jan / Sebald, Gerd (2006): Soziales Gedächtnis in differenzierten Gesellschaften. Antrag, gekürzte Version. Download
  • Sebald, Gerd (2006): Vergesellschaftungsprozesse in der »Free/Open Source“=Softwareentwicklung«. In: Rehberg, Karl-Siegbert / Giesecke, Dana / Kappler, Susanne / Dumke, Thomas (Hg.), Soziale Ungleichheit, Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004. Frankfurt/New York: Campus Verlag, S. 1892 – 1900. Download
  • Sebald, Gerd (2005): Vergesellschaftungsprozesse in der Free/Open Source-Softwareentwicklung. In: Jaeckel, Michael und Mai, Manfred (Hg.), Online-Vergesellschaftung? Mediensoziologische Perspektiven auf neue Kommunikationstechnologien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 91 – 103.
  • Sebald, Gerd (2004): Baudrillard, die Gabe und der 11. September. In: Kollmann, Susanne / Schoedel, Kathrin (Hg.), Postmoderne De/Konstruktionen. Ethik, Politik und Kultur am Ende einer Epoche. Münster: LIT, S. 123- 135.
  • Sebald, Gerd (2003): Produktive Netze im Internet. Erste Ergebnisse einer Diskursanalyse zur Open-Source-Softwareentwicklung. In: Dörfler, Thomas / Globisch, Claudia (Hg.), Postmodern Practices. Münster: LIT-Verlag, S. 155 – 173.
  • Sebald, Gerd (2003): Geschenkökonomie im luftleeren Raum. Anmerkungen zur Open-Source-Bewegung. parapluie. elektronische zeitschrift für Kulturen, künste, literaturen, Nr. 13, \enquote{Cyberkultur}